Historisches

Die Theosophische Gesellschaft wurde am 17. November 1875 in New York gegründet.

Heute ist der Hauptsitz der Gesellschaft in Adyar, Chennai, Indien. 

Präsidenten der Adyar-TG:

1875 bis 1907    - Henry Steel Olcott                                                                        

1907 bis 1933    - Annie Besant                                                                                   

1934 bis 1945    - George Arundale                                                                             

1946 bis 1953    - C. Jinarajadasa  

1953 bis 1973     - N. Sri Ram

1973 bis 1979     - John Coats  

1980 bis 2013    - Radha Burnier                     

2014 bis dato    - Tim Boyd

Theosophische Gesellschaft Adyar

Die Theosophische Gesellschaft Adyar (engl. The Theosophical Society Adyar) ist eine theosophische Organisation, die sich aus der 1875 in New York gegründeten Theosophischen Gesellschaft (TG) entwickelte.

 

Das Hauptquartier* befindet sich in Adyar in Indien. Sie ist heute die mit Abstand größte Theosophische Gesellschaft und in mehr als 60 Ländern der Welt aktiv, darunter auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

 

*Theosophical Society, Adyar, Chennai 600 020, India

Gründerin der Theosophie

   Helena Petrovna Blavatsky

                 


Grosse Theosophische PERSÖNLICHKEITEN

  Helena P. Blavatsky            Henry Steel Olcott              Alfred Percy Sinnett             Willam Quan Judge           Alice Ann Bailey                    Annie Besant

          1831-1891                             1832-1907                              1840-1921                             1851-1896                         1880-1949                             1847-1933

       Rudolf Steiner                     C. Jinarajadasa                 Nilakanta Sri Ram            Jiddhu Krishnamurti             Radha Burnier                       Tim Boyd

          1861-1925                               1875-1953                             1889-1973                            1895-1986                          1923-2013                             geb. 1953

Theosophische Gesellschaft  in Österreich

         Friedrich Eckstein

                1861-1939

In Österreich rief Friedrich Eckstein im Jahre 1887 in Wien die erste offizielle theosophische Loge ins Leben, die beim Schisma von 1895 ebenfalls der Adyar-TG folgte. Hauptsächlich in Wien, aber auch anderen österreichischen Städten entstanden langsam weitere theosophische Logen, diese waren organisatorisch seit 1902 der von Rudolf Steiner geführten DSdTG in Deutschland angeschlossen.

 

1912/13 bildeten die österreichischen Logen eine eigene österreichische Sektion. Im Jahre 1913 gab es 101 eingetragene Mitglieder, die in mindestens sieben Logen organisiert waren, im Jahr 1920 waren es 311 Mitglieder in 13 Logen. Die 1920er- und die erste Hälfte der 1930er-Jahre bildeten dann die Blütezeit der Adyar-Theosophie in Österreich mit 24 Logen.

 

Nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland 1938 verboten, war während der Kriegszeit nur eine sehr bescheidene Tätigkeit in Form von „Kaffeekränzchen“ möglich. Nach dem Krieg kam die Adyar-Theosophie in Österreich nicht mehr richtig in Schwung, zusätzlich konnte sich die Anthroposophie als starke Konkurrenz wesentlich besser etablieren. Derzeit existieren drei Gruppen (Logen), je eine in Wien, Graz und Linz. 

    Kaffee Griensteidl, Wien

           spätes 19. Jhdt.


Vorsitzende der Theosophischen Gesellschaft in Österreich

Herr John CORDES - 1912 bis 1930

Herr Fritz SCHLEIFER - 1930 bis 1938

Herr Fritz SCHLEIFER - 1945 bis 1958

Herr Dr. Norbert LAUPPERT - 1958 bis 1961

Herr Fritz SCHLEIFER - 1961 bis 1964

Herr Dr. Norbert LAUPPERT - 1964 bis 1980

Herr Julius FLEISCHANDERL - 1980 bis 1983

Herr Dr. Norbert LAUPPERT - 1983 bis 1986

Frau Margarethe LAUPPERT - 1986 bis 1995

Herr Franz DURKOWITSCH - 1995 bis 2007

Herr DI Herbert FUCHS - 2007 bis 2012

Herr Albert SCHICHL - 2012 bis dato

 

Theosophische Gesellschaft Gruppe Linz - "Johannes Loge"

Aus ADYAR Nr. 2 -  Juni/Juli 1946

 

Von Wien aus wurden auch Vorbereitungen für den Neuaufbau der Organisation der Gesellschaft in Oberösterreich in die Wege geleitet.

 

Das Wiener Mitglied Franz Huber hielt im April und Mai in Linz eine Reihe von öffentlichen Vorträgen. Ein Interessentenkreis hat sich bereits gebildet und die Gründung einer Loge in Linz wird voraussichtlich im Sommer erfolgen.

Ab dem Oktober 1946 ist Herr Emil FRODL als Leiter des Interessentenkreises vermerkt und hat den erforderlichen Kontakt mit der Zentrale in Wien gehalten.

 

Die Gründung der Linzer Loge erfolgte erst am 24. Juni 1948, und dazu heißt es im ADYAR Nr. 3 - Juni 1948:

Im Juni wurde das Zentrum LINZ von Generalsekretär Fritz Schleifer und Frau Helene Schleifer besucht, wobei auch die Ausgestaltung in einer Loge besprochen wurde.

 

Am 24. Juni 1948 erfolgte die formelle Gründung der Loge, die den Namen "Johannes Loge" erhielt. Die Loge wird von Herrn Emil FRODL geleitet, der das Linzer Zentrum in zweijähriger Arbeit aufgebaut hat.

Vorsitzende der Gruppe Linz "Johannes Loge" in zeitlicher Folge:

Herr Emil FRODL - Juni 1948 bis September 1953
Herr Dr. Clemens MUSIL - Oktober 1953 bis Dezember 1964
Frau Theresia PALLMANN - Januar 1965 bis März 1987
Herr Dr. Helmuth ECKER - April 1987 bis März 1990
Frau Dietlinde EDENHOFNER - April 1990 bis März 1992
Herr Franz DURKOWITSCH - April 1992 bis März 2004
Herr Albert SCHICHL - April 2004 bis Februar 2019
Frau Karin WALTL - Februar 2019 bis dato


Elektrizität hat es von Anfang an auf der Welt gegeben.

Wie viele Millionen von Menschen nahmen ihre Wirkung wahr, bevor einer sie entdeckte? Gold hat es von Anfang an auf der Welt gegeben. Wie viele gehen an seinem Versteck vorbei, bevor einer gräbt und es findet!

 

Weisheit hat es von Anfang an im Universum gegeben,

aber nur jene Denker sind dafür offen, die die Wahrheit vom Gesehenen ableiten können.

 

aus "Theosophie entdecken" S. 13

Kontakt

Ferihumerstrasse 52/2

A-4040 Linz (Oberösterreich)

MAIL: info@theosophischegesellschaft.com

TEL: +436507608655 (Karin Waltl)

Sie finden uns auch auf Facebook:

Termine

Öffentliche Vereinsabende sind immer

Mittwochs von 18:30 - 20:00 Uhr - siehe Kalender

 

Unsere Bibliothek ist gerne für Sie geöffnet nach vorheriger Anmeldung - Mittwoch von 17:00 bis 18:15 Uhr